18.9.2021

Trauer um Alois Will

scroll
down
Trauer um Alois Will

Der SV Blau-Gelb Wiesbaden e.V. trauert um sein Ehrenmitglied Alois Will, das am 05. März, kurz nach seinem 93. Geburtstag in Wiesbaden verstorben ist.

Alois Will war seit dem 01.08.1942, fast 80 Jahre, Mitglied des Vereins und dem Verein bis ins hohe Alter verbunden geblieben.
Der Wiederaufbau nach dem Krieg und die Weiterentwicklung des Vereins ist über viele Jahrzehnte mit seinem Namen und seiner Tatkraft verbunden. Er selbst war in den verschiedensten Abteilungen und dortigen Sportdisziplinen aktiv, vom Tischtennis, Handball, Fußball und sogar dem Skilanglauf. Bis Anfang der 2000er Jahre stand er dem Verein zudem in verschiedenen Funktionen zur Verfügung. Ein großer Teil der dokumentierten Vereinsgeschichte ist dem Sportkameraden Alois Will zu verdanken, der die alten Zeiten des Vereins handschriftlich (!) hinterlassen hatte und auf den auch maßgeblich die Idee zum Vereinsnamen zurückgeht als der frühere Behördenverein 1958 zwecks Aufnahme in den Landessportbund das „Post“ gegen „Blau-Gelb“ austauschte (blaue Uniform der Postler, gelbe Postautos).

Im 90. Jubiläumsjahr des Vereins, 2017, wurde Alois Will für seine 75-jährige Mitgliedschaft besonders geehrt, im nächsten Jahr wären es unglaubliche 80 Jahre gewesen.

Wir werden sein Andenken ehrenvoll wahren. Seine erbrachten Leistungen für den Verein bleiben festgeschrieben und unvergessen.

Der Vorstand, der Sport-Rat und die Mitglieder
Wiesbaden, 10. März 2021